#SRFglobal: Europas Richter schützen Russlands LGBT-Community

Am nächsten Donnerstag zeigt SRF1 im Rahmen von #SRFglobal die Dokumentation «Repression gegen Homosexuelle in Russland».

Seit vier Jahren ist in Russland landesweit eine diskriminierende Gesetzgebung gegen Schwule, Lesben und trans* Menschen in Kraft, die «positive Äusserungen über nicht-traditionelle Sexualbeziehungen gegenüber Minderjährigen» verbietet. Florian Inhauser begrüsst im Studio den schwulen Aktivisten Nikolai Alekseev. Er ist das bekannteste Gesicht Russlands im Kampf gegen die homophobe Gesetzgebung – aber innerhalb der LGBT-Community in Russland umstritten, da er u.a. die schrecklichen Berichte über die Verfolgung von schwulen Männern in Tschetschenien als «Fake News» abgetan hatte.

Die Sendung vom 5. Oktober 2017 im Archiv von SRF