Kulturtipp: Wie eine Pride – nur noch schöner!

Für Kurt Hofmann – er kandidiert an der nächsten HAB‐Mitgliederversammlung als neuer «Koordinator Kultur» – sind die beiden Stadtfeste in Berlin und in München noch viel schöner als eine Pride. Es werde jeweils sehr viel Kulturelles geboten – er kann einen Besuch nur empfehlen.

Eine Stadt schmückt sich zum Strassenfest …

Das Stadtfest in Berlin: «Gleiche Rechte für Ungleiche – weltweit!»

Über 350‘000 Menschen besuchen jedes Jahr das ausgelassene Stadtfest im traditionellen «Homo‐Kiez» rund um den Nollendorfplatz in Berlin‐Schöneberg, wo sich das vielfältige Spektrum lesbischer, schwuler, bisexueller und transidentischer Projekte, Vereine und Organisationen vorstellt und präsentiert. Die Besucher*innen erwartet ein breitgefächertes Angebot an Info‐ und Verkaufsständen, gastronomische Szenebetriebe laden zum genussvollen Essen und Schlemmen ein.

>21. und 22. Juli 2018: Stadtfest Berlin

Das Stadtfest in München: Und die Legende lebt weiter

In diesem Jahr feiert das schwule Kommunikations‐ und Kulturzentrum «Sub» zum 32. Mal seinen Geburtstag mit einem Strassenfest. Mit rund 10‘000 Besucher*innen ist diese Open‐Air‐Party nach dem CSD der grösste Münchner LGBT‐Event des Jahres. Das Hans‐Sachs‐Strassenfest bietet ein ganz spezielles Ambiente – wie München ja generell.

>18. August 2018: Hans‐Sachs‐Strassenfest