HAB‐Wahlpodium

7. März 2018, 19:30

Am 25. März finden im Kanton Bern Gesamterneuerungswahlen statt. Und – wie bereits angekündigt – wollen wir am 7. März gemeinsam diskutieren und politisieren. Denn, meinte Regierungsrat und HAB‐Mitglied Bernhard Pulver in einem Interview mit der HABinfo: «Minderheiten müssen sich immer dafür wehren, nicht vergessen zu gehen und wirklich gleichberechtigt zu sein.»

Auf dem Podium diskutieren unter der Leitung von Willy Beutler in alphabetischer Reihenfolge:

  • Mohamed Abdirahim (JUSO): Sein politisches Thema ist die Gleichstellung von Menschen – wie
    zum Beispiel die zwischen Mann* und Frau* und die zwischen Migrant*innen und Schweizer*innen.
  • Thomas Fuchs (SVP): Mit der Gründung der Gay‐SVP traten erstmals SVP‐Exponenten öffentlich für
    mehr LGBT‐Rechte und eine «Ehe für alle» ein.
  • Jan Gnägi (BDP): Er ist überzeugt, dass die Offenheit gegenüber dem Thema Homosexualität in verschiedenen Bereichen gestiegen ist.
  • Ivan Kolak (SP): Als Gewerkschafter setzt er sich gegen jede Art von Diskriminierung ein.
  • Tabea Rai (AL): Sie engagiert sich mit verschiedenen Organisationen für die Rechte von LGBTI*-Menschen in der Schweiz.
  • Michel Rudin (GLP): Die Annahme seines Vorstosses «Polizeiliche Erfassung von homophober Gewalt» ist sein persönlicher Meilenstein.
  • Leena Schmitter (GB): Sie ist Initiantin mehrerer politischer Vorstösse zur Gleichstellung von LGBTIQ‐Menschen in der Stadt Bern.

Der Eintritt zum Wahlpodium ist frei. >hab.lgbt/wahlen18

Diesen Termin in meinen Kalender übertragen