Blick hinter die Kulissen eines Medienhauses

3. Mai 2017 – 18:45

Im Rahmen unseres Jahresthemas «Medien*queer» werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Medienhauses der Tamedia (vormals Espace Media) am Dammweg in Bern. Nach einer Einleitung mit vielen Hintergrundinformationen folgt ein Rundgang durch die Räumlichkeiten der Zeitungen «BZ Berner Zeitung» und «Der Bund» sowie der Onlineredaktion.

Die Ursprünge von Espace Media reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück: Ab 1834 erschien in Bern das «Intelligenzblatt», das sich rasch zu einer wichtigen Stimme in Bern entwickelte. Die Zeitung, die später in «Berner Tagblatt» umbenannt wurde, ist eine der vier Hauptlinien, aus denen im Verlauf des 20. Jahrhunderts die «Berner Zeitung» entstand. Durch verschiedenste Fusionen entstand 1979 die heutige «BZ Berner Zeitung». 2007 schliesst sich die Espace Media mit der Tamedia AG zusammen – die allerdings die Marke ab Januar 2017 im Rahmen eines neuen Markenauftritts verschwinden lässt.

«Der Bund» wurde 1850 gegründet und hat eine über 160-jährige journalistische Tradition. In seiner jüngeren Geschichte wurde «Der Bund» von verschiedenen Verlegern und Verlagen geführt. Seit 2004 erscheint «Der Bund» in einer Verlags- und Werbemarktkooperation mit der «BZ Berner Zeitung». Seit Herbst 2009 arbeitet die traditionsreiche Tageszeitung redaktionell eng mit dem Tages-Anzeiger zusammen.

Bis 2011 gehörten auch «Capital FM» (vormals «extraBERN», heute «Bern1») und das 1995 lancierte «TeleBärn» zu Espace Media.

>Medienhaus Espace Media, Dammweg 9, Bern

Diesen Termin in meinen Kalender übertragen

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.