Die 31. Begegnung schwuler Männer: jetzt anmelden

Meditation am BSM-Wochenende 2016 …

«Nuad Phasen Boran» bedeutet übersetzt «uralte heilsame Berührung» oder eben Thai-Massage – und ist neu im Workshop-Angebot des traditionellen BSM-Wochenendes zu finden.

Das BSM-Wochenende 2017 findet vom 21. und 22. Oktober im Lassalle-Haus in Bad Schönbrunn oberhalb von Zug statt und spricht schwule, bi und trans* Männer an, die reflektiert und bewusst mit sich umgehen wollen.

Angeboten werden auch in diesem Jahre Workshops zu den unterschiedlichsten Themen. Gibt es ein Geheimnis für glückliche Partnerschaften und wo wirken unausgesprochene Erwartungshaltungen zerstörerisch? Diese und andere Fragen werden im Workshop «Beziehung und ich» behandelt. Du bist das Instrument auf dem du spielst und daraus entsteht «Action Theater»; eine spielerische Möglichkeit, mehr über dich zu erfahren. Im Workshop «Männer dürfen Fehler machen» begegnen wir auf bibliodramatischen Wegen Petrus, dem ersten Verräter Jesu. Und Petrus kann uns Mentor auf dem Weg zur Versöhnung mit unserem Lebensweg sein.

Die weiteren Workshops bieten Gelegenheit unter kundiger Anleitung gemeinsam zu singen, zu wandern, zusammen Filme «von tuntig bis schnulzig» zu schauen und die Welt der Gesellschaftsspiele zu entdecken.

Für Teilnehmende die bereits am Freitagabend anreisen, steht eine spannende Plauderrunde über die «falschsexuellen Welten» der «Milchjugend» auf dem Programm. Mit über 150 aktiven Jugendlichen ist die «Milchjugend» die grösste Organisation für lesbische, schwule, bi, trans* und asexuelle Jugendliche und für alle dazwischen und ausserhalb.

Weitere Informationen zum diesjährigen BSM-Wochenende und die vollständige Übersicht zu den einzelnen Workshops sind auf der Website des Vereins BSM unter bsm-info.ch zu finden.

Cashback: HAB-Mitglieder erhalten übrigens bei Vorweisung des Mitgliederausweises während dem BSM-Wochenende vom 21. und 22. Oktober 30 Franken zurück.