Bad News für unsere Community: gemäss Umfrage sagen 67 Prozent JA zur CVP-Ehe-Abstimmung

Die erste Umfrage der SRG zeigt: 67 Prozent der Befragten wollen an der Urne am 28. Februar ein Ja für die CVP-Ehe-Initiative einlegen, 21 Prozent ein Nein, zwölf Prozent sind noch unentschlossen.

Wie der Berner "Bund" heute schreibt, stünden die Chancen gut, dass die CVP die Abstimmung gewinnt. So seien Verheiratete mit über 70 Prozent für die Initiative. Das stärkste und populärste Argument ist laut SRG-Umfrage die als ungerecht empfundene Doppelbesteuerung. Das wirksamste Gegenargument ist die in der Verfassung festgeschriebene Definition der Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau. Allerdings sei dieses Argument "nicht gesichert mehrheitsfähig".

Die gute Nachricht ist: Noch haben wir es in der Hand, dass es am 28. Februar anders kommt!